Self coaching Info-Video

Kennst du bereits dein höchstes Ziel im Leben?

Weißt du, welche Herzenswünsche dich tatsächlich antreiben? Was würde dich zu einem sehr glücklichen Menschen machen? Wie müsste dein Leben aussehen, damit du es als erfüllt bezeichnen würdest? Die meisten Menschen haben keine klaren Antworten auf diese Fragen. Sie sehnen sich zwar tief in ihrem Herzen nach mehr Glück, Erfolg und einem wirklich erfüllten Leben, doch ohne die besagten klaren Antworten wissen sie einfach nicht, wie sie das anstellen sollen. Wenn man sein höchstes Ziel im Leben nicht kennt, dann ist es natürlich mehr oder weniger dem Zufall überlassen, ob man es erreicht! Zwar gibt es viele Erfolgstrainer, die ihren Teilnehmern dabei helfen, ihre beruflichen oder privaten Ziele zu verwirklichen, doch ohne zu wissen, worum es einem im Leben dabei letztendlich tatsächlich geht, findet man trotzdem keine wahre Erfüllung.

Ich war zwei Jahrzehnte lang selbst einer dieser Erfolgstrainer, merkte jedoch irgendwann, dass mir das alles viel zu oberflächlich war. Ich wollte mehr. Ich wollte meinen Teilnehmern ermöglichen, echte Erfüllung im Leben zu finden. Aus diesem Grund führte ich in den Jahren 2000 bis 2002 eine Studie mit 3000 Menschen durch. Ich wollte wissen, welche grundlegenden Motive uns in unserem Leben antreiben. Mit anderen Worten: Was will der Mensch eigentlich wirklich? Was macht ihn glücklich? Was erfüllt ihn? 

Diese 3000 Menschen hinterfragten dazu alle wichtigen Wünsche und Ziele in ihrem Leben mit der gleichen Frage: "Wozu will ich das erreichen?" Und die Antwort auf diese Frage hinterfragten sie erneut mit der gleichen Frage. Und das immer so weiter, bis sie am Ende bei ihren tiefsten Herzenswünschen angekommen waren. Sie erkannten dabei, was für sie persönlich Erfolg im Leben tatsächlich bedeuten würde und fanden dabei ihr persönliches höchstes Lebensziel.

Nach einer Weile wurde jedoch offensichtlich, dass die meisten Menschen viel zu früh aufgehört hatten mit der Hinterfragung ihrer Ziele. Sie hatten das Gefühl, ihr persönliches Lebensziel bereits erkannt zu haben und fragten nicht weiter. Doch das war noch gar nicht ihr tatsächlich höchstes Ziel, wie sich dann herausstellte. Es war nur das höchste Ziel, das ihnen bis dahin bewusst geworden war. Wir hinterfragten daher auch diese vermeintlich höchsten Lebensziele und landeten am Ende tatsächlich bei einem Ziel, das bei allen Menschen gleich war.

Seit dem helfe ich meinen Teilnehmern, ihr tatsächlich höchstes Ziel im Leben zu erkennen und systematisch selbst zu verwirklichen. Genau aus diesem Grund biete ich ein Selfcoaching-Programm an, denn nur jeder selbst ist in der Lage, sein höchstes Lebensziel zu erreichen. Ich möchte dich dabei unterstützen, dies systematisch und mit professionellen Methoden anzugehen.

Ich gehöre seit über über 30 Jahren zu den Pionieren auf den Gebieten Glückstraining und Realitätsgestaltung und gelte mit einer Million verkaufter Bücher und 35.000 Seminarteilnehmern als einer der führenden Experten. Die meisten Menschen kennen mich besser unter meinem Markennamen Ella Kensington, unter dem ich 1996 meinen ersten Bestseller Mary schrieb.

Mein Ziel mit der Akademie ist es, meine Teilnehmer dazu zu befähigen, ihr höchstes Lebensziel zu erkennen und zu verwirklichen. Dies lässt sich natürlich nicht über Nacht erreichen. Es ist die größte, schönste und lohnendste Aufgabe, der man sich im Leben überhaupt widmen kann. Ich würde mich freuen, dich als Reiseleiter auf deinem Weg in ein glückliches, erfolgreiches und erfülltes Leben zu begleiten. Ich kann dir dazu ein umfassendes Umsetzungskonzept und eine der effektivsten Selfcoaching-Methoden anbieten, die es derzeit weltweit gibt - die intuitive Universalsprache des menschlichen Gehirns.

 

Die intuitive Universalsprache des menschlichen Gehirns

2014 veröffentlichten finnische Forscher eine Studie, mit deren Hilfe sie die Grundlagen der intuitiven Universalsprache unseres Gehirns grafisch veranschaulichen konnten. Dieses Bild sagt sicherlich mehr als 1000 Worte! Emotionen im menschlichen Körper

Unser Gehirn besteht eigentlich aus drei Gehirnen - dem so genannten Reptiliengehirn, das unsere menschlichen Instinkte beheimatet, dem limbischen System, das als Zentrum emotionaler Intelligenz gilt und unserem Großhirn. Dieser dreigeteilte Aufbau unseres Gehirns macht eine gemeinsame Sprache erforderlich mit der sich die drei Gehirne untereinander verständigen können.

Als ich diese Sprache 2011 nach zwanzigjähriger Forschungszeit entschlüsselt hatte, übertrafen die Ergebnisse alle Erwartungen bei weitem. Wir können mit der intuitiven Universalsprache auf direktem Weg mit dem limbischen System (Zentrum emotionaler Intelligenz) und dem präfrontalen Cortex (Sitz der Persönlichkeit) kommunizieren. Und das ist in der Veränderungsarbeit von unschätzbarem Wert, denn es macht umfassendere, schnellere und einfachere positive Veränderungen möglich, als alle derzeit bekannten psychologischen und spirituellen Methoden. Mehr als 5000 Menschen haben diese intuitive Sprache in den letzten drei Jahren erfolgreich erlernt. Wenn du wissen möchtest, was sie dabei tatsächlich erreicht haben, findest du hier einige aussagekräftige und detaillierte Teilnehmer-Feedbacks.

Die intuitive Universalsprache unseres Gehirns ist eines der effektivsten Selfcoaching-Werkzeuge, die es derzeit gibt. (Weitere Informationen dazu findest du unter Die Methode.) Leider gelingt es nicht allen Menschen, diese Sprache bewusst zu verwenden. Ca. fünf Prozent der Bevölkerung haben zu sehr verlernt, ihre intuitiven Fähigkeiten im Alltag zu nutzen. Ob du zu den 95 Prozent gehörst, denen es ausreichend gut gelingt, kannst du aufgrund meiner Fairplay-Preispolitik unverbindlich im ersten Akademie-Seminar herausfinden (dazu ist lediglich eine Registrierung in der Akademie erforderlich).

Wie wir in einer Web-Akademie die Qualität von Live-Workshops erreichen

Die Kurse der Akademie sind keine toten Webinar-Konserven. Um die Effektivität von Live-Workshops zu erreichen, ist es wichtig, sich mit anderen Teilnehmern austauschen zu können und auch kompetente Antworten auf wichtige Fragen zu erhalten. Im ersten Jahr der Akademie (2013) konnte man deshalb die Seminare nur zusammen mit einem Seminarpartner abrufen. Mittlerweile hat sich eine alternative Vorgehensweise ohne Seminarpartner durchgesetzt, die sich für den Alltag der meisten Teilnehmer als deutlich praktikabler erwiesen hat. Das Forum.

Du kannst dich dort nicht nur sehr gut mit anderen Teilnehmern über deine Erfahrungen in der Akademie austauschen, dort findest du auch eine große Anzahl ehrenamtlicher Mentoren, die bereits alle Kurse meiner Akademie durchlaufen haben und dir sehr gerne bei deinen Fragen mit wertvollen Umsetzungs-Tipps behilflich sind. Es handelt sich daher nicht um eines der üblichen Keiner-weiß-was-Genaues-Foren, bei dem du dir das Fragen auch gleich ganz sparen kannst, sondern um ein echtes Experten-Forum. Du wirst merken, dass sich das Forum für dich absolut auszahlt, denn auf diese Weise erreichst du die gleiche Seminar-Qualität wie bei konventionellen Live-Seminaren vor Ort. Das Forum ist für alle Akademie-Teilnehmer kostenlos! Der Zugang ist erst nach deiner Registrierung möglich.

Kosten und Zeitaufwand

Zu meiner Akademie gehören sieben Themen-Kurse, die jeweils aus einer Reihe von aufeinander aufbauenden Online-Seminaren bestehen. Jedes Online-Seminar entspricht dem Umfang eines kompletten Tages-Seminars und dauert ca. sechs Stunden. Eine Übersicht über alle sieben Themen-Kurse und deren genaue Anzahl an Online-Seminaren findest du unter Die Kurse der Akademie.

Alle Seminare sind als Intensiv-Workshops konzipiert, was bedeutet, dass die tatsächliche Veränderungsarbeit deutlich im Vordergrund steht. Ich halte deshalb in den Videos keine stundenlangen ermüdenden Vorträge, sondern coache dich hauptsächlich durch emotionale Erfahrungsprozesse und Umsetzungsübungen, zu denen du immer ein schriftliches Handout bekommst. Alle erforderlichen Vorträge zur Wissensvermittlung sind sehr stark auf das absolut Wesentliche komprimiert.

Wenn du die Akademie gerne ausprobieren möchtest, dann kannst du das ganz unverbindlich tun. Das erste Seminar ist zwar nicht grundsätzlich kostenlos, aber in meiner Akademie zahlst du alle Seminare immer erst im Nachhinein und nur dann, wenn du mit dem Seminar zufrieden warst und weitermachen willst. Ich empfinde Vorauszahlungen bei längeren Seminar-Reihen als unethisch. Jeder Teilnehmer sollte jederzeit die Freiheit haben, einen Kurs ohne Angabe von Gründen zu beenden. Bei mir zahlst du deshalb keine Kurse im Voraus. Du zahlst immer jedes Online-Seminar einzeln und hast jederzeit die Freiheit, wann und ob du ein weiteres Seminar abrufst.

Die Seminargebühr für ein sechsstündiges Online-Seminar beträgt nur sensationelle 24 Euro und damit nur ca. 10 Prozent der Kosten eines qualitativ vergleichbaren Live-Seminars vor Ort. Ähnlich wie bei einer Online-Videothek wird jedes Seminar für 8 Tage gemietet. Jeder Teilnehmer der Akademie benötigt einen eigenen Account. Die Seminargebühr gilt wie bei Seminaren üblich pro Person. Sie wird einmal jährlich (im Januar) geringfügig erhöht. Weitere Informationen zum Ablauf und zur Bezahlung findest du unter den Organisatorischen Infos.

Das Buch zur Akademie

Als sehr vorteilhaft für das Seminar-Programm der Akademie hat sich mein neues Buch erwiesen. Es räumt mit vielen gängigen spirituellen und psychologischen Irrtümern auf, mit denen man sich das ganze Leben und damit auch die Akademie unnötig schwer machen kann. Wenn du dir also deine Selfcoaching-Ausbildung in meiner Akademie so leicht und schön wie möglich gestalten willst, dann möchte ich dir dieses Buch ganz wärmstens ans Herz legen.

Falls du das Buch bei Amazon bestellen möchtest, klick einfach auf das Buchcover.